Eingliederungsmanagement

Eingliederungsmanagement

Arbeitskraft erhalten

Die zunehmende Arbeitsverdichtung sowie der demographische Wandel bei gleichzeitiger Ausdünnung medizinischer und rehabilitativer Versorgungsstrukturen führt zu steigenden gesundheitlichen Belastungen und damit erhöhten Krankenständen seitens der Mitarbeiter. Aus ärztlicher Sicht fehlen dann häufig rechtzeitige oder zureichende therapeutische Maßnahmen. Meist ist unnötig lange Arbeitsunfähigkeit das Resultat.

Nach § 84 SGB IX sind Arbeitgeber verpflichtet, Beschäftigten, die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind, ein Betriebliches Eingliederungsmanagement anzubieten.

Das zertifizierte Disability-Management des MEDITÜV stellt Ihnen einen Referenten zur Seite – oder wir übernehmen ganz die Aufgaben eines Betriebsarztes oder einer Fachkraft für Arbeitssicherheit. Diese sind nach den Vorgaben der gewerblichen Berufsgenossenschaften zu „Zertifizierten Disability-Manager“ ausgebildet. Gemäß den Vorgaben des Bundesgesundheitsministeriums sorgen sie dafür, Menschen gesund und arbeitsfähig zu halten und deren Rehabilitationsprozess zu fördern. Dies gilt übrigens nicht nur für schwerbehinderte Menschen. Dazu nutzen sie die im Betrieb vorhandenen Akteure und Strukturen sowie die gegebenen oder herstellbaren spezifischen Potenziale.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne. Weitere Informationen oder ein konkretes Angebot erhalten Sie jederzeit hier.

bem-beratung_3

BEM-Beratung

Durchführung von BEM-Gesprächen

Um im BEM-Gespräch realistische und tragfähige Lösungen zu erarbeiten, braucht es ein sensibles Vorgehen und fachliche Expertise.

Weiterlesen
bem-schulung_3

BEM-Schulung

Einführung und Umsetzung von BEM-Maßnahmen

Erfahren Sie in unserem Seminar von erfahrenen Psychologinnen des MEDITÜV alles zum BEM, was Sie wissen müssen, um ein erfolgreiches BEM in Ihrem Unternehmen einzuführen und umzusetzen.

Weiterlesen

http://www.medituev.de/de/eingliederungsmanagement-581.htm
nach oben Seite drucken
eingliederungsmanagement-581.htm
Kontakt
MEDITÜV GmbH & Co. KG

MEDITÜV GmbH & Co. KG
Große Bahnstr. 31
22525 Hamburg

Dr. Nadine Kakarot
ABO-Psychologin

+49 40 8557 2422 +49 40 8557 2990 gesundheittuev-nord.de Kontaktformular

COPYRIGHT 2013 MEDITÜV GmbH & Co. KG
ALL RIGHTS RESERVED.
TÜV NORD GROUP

Unternehmen MEDITÜV-Film Gefährdungsbeurteilung Rechtsvorgaben Links FAQ A-Z
Philosophie Qualitätsmanagement Allgemeine Geschäftsbedingungen
Arbeitsmittel Brandschutz Gefahrstoffe Management Prüfungen Baustellenkoordination Unterweisungen
Vorsorge Eignung Früherkennung Impfungen Unterweisungen Gutachten
Gesundheitsmanagement Eingliederungsmanagement
Karriere