MENU
  1. Arbeitsmedizin
  2. Impfungen
  3. Grippe

Immun gegen die nächste Grippe-Welle

Landläufig spricht man auch bei einer Erkältung von einem grippalen Infekt. Im Gegensatz zum Schnupfen ist jedoch die Grippe eine akute, durchaus bedrohliche Erkrankung. Ausgelöst wird sie von Influenza-Viren, die sich nach einer Ansteckung im Körper stark vermehren und diesen regelrecht überschwemmen. Dann ist das körpereigene Immunsystem stark gefordert, die sich stetig vermehrenden Erreger unschädlich zu machen.

Ein geschwächtes oder unvorbereitetes Immunsystem kann dann bis an die Grenzen und darüber hinaus belastet werden. Sind zusätzlich Vorerkrankungen der Lunge oder des Herzens vorhanden, ist allerhöchste Vorsicht geboten.

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter

Eine Grippe-Schutzimpfung stärkt das körpereigene Abwehrsystem, damit es die Krankheitserreger besser bekämpfen und ausschalten kann. Dazu wird es zunächst leicht stimuliert und ist dann bei der nächsten Grippe-Welle bestens vorbereitet. Die Impfstoffe von MEDITÜV sind so ausgelegt, dass auch neue Viren-Typen keine Chance haben.

Und es gibt einen weiteren Vorteil: Wer nicht selbst erkrankt, kann auch keine anderen Menschen in der Familie oder am Arbeitsplatz anstecken. Gerade aus dieser Sicht empfiehlt sich eine Grippe-Schutzimpfung auch im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsprävention. Die Impfung dauert nur Sekunden. Sie erfolgt in den Oberarm und wird von erfahrenen MEDITÜV- Fachkräften in Ihrem Betrieb oder in einem unserer 13 Gesundheitszentren durchgeführt.

TÜV NORD MEDITÜV

Am TÜV 1
30519 Hannover

+49 511 998-61066
Fax: +49 511 998-61067

info@medituev.de

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.