MENU
  1. Arbeitssicherheit
  2. Sicherheitstechnische Betreuung ASiG
  3. Sicherheitsunterweisung

Von der Pflicht zur Kür

§ 12 Arbeitsschutzgesetz regelt die Unterweisung von Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Alle darin enthaltenen Anweisungen und Erläuterungen sollten eigens auf den Arbeitsplatz oder den Aufgabenbereich der Beschäftigten ausgerichtet sein. Unterweisungen müssen bei der Einstellung, bei Veränderungen im Aufgabenbereich, der Einführung neuer Arbeitsmittel oder einer neuen Technologie vor Aufnahme der Tätigkeit der Beschäftigten erfolgen. Überdies muss die Unterweisung permanent an die Gefährdungsentwicklung angepasst und bei Bedarf regelmäßig wiederholt werden.

Im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung trifft die Pflicht zur Unterweisung nach Absatz 1 den Entleiher. Er hat die Unterweisung unter Berücksichtigung der Qualifikation und der Erfahrung der Personen, die ihm zur Arbeitsleistung überlassen werden, vorzunehmen. Sonstige Arbeitsschutzpflichten des Verleihers bleiben unberührt.

In Auftrag vieler kleinerer oder mittelständischer Unternehmen unterweist MEDITÜV seit vielen Jahren gemäß § 12 Arbeitsschutzgesetz – während der Arbeitszeit, orientiert an den spezifischen betrieblichen Anforderungen und den jeweils geltenden gesetzlichen Vorgaben:

  • über am Arbeitsplatz auftretende Gefährdungen und
  • entsprechende Schutzmaßnahmen bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen (einschließlich Tätigkeiten in deren Gefahrenbereich),
  • allgemeine Fragen der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes.

Das Leistungsportfolio zur gesetzlich geforderten Unterweisung von Beschäftigten richtet sich derzeit auf:

  • Arbeitsmittel
  • Befähigte Personen
  • Flurförderfahrzeuge
  • Gefahrstoffe
  • Krane
  • Online-Unterweisungen
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Betriebssicherheitsverordnung § 9
  • Jugendarbeitsschutzgesetz § 29
  • Mutterschutzgesetz, Verordnung zum Schutz der Mütter
    am Arbeitsplatz § 2

TÜV NORD MEDITÜV

Am TÜV 1
30519 Hannover

+49 511 998-61066
Fax: +49 511 998-61067

info@medituev.de

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.