MENU

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM): So steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit

  1. Betriebliches Gesundheitsmanagement
  2. Aufgaben

Mitarbeiter motivieren und Kosten senken: Mit einem professionellen Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) organisieren und koordinieren Sie Strukturen und Prozesse in Ihrem Unternehmen so, dass sie sich positiv auf die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter auswirken. Langfristig fördern Sie als Arbeitgeber damit die Leistungsbereitschaft und Innovationskraft Ihrer Beschäftigten, beugen präventiv kostenintensivem Krankenstand vor und erhöhen den Identifikationsgrad aller Fachkräfte mit Ihrem Unternehmen. Eine Investition, die sich langfristig und nachhaltig auszahlt: Sie profitieren vom verbesserten Betriebsklima zwischen Beschäftigten und Führungskräften - und werden zum attraktiven Arbeitgeber für Nachwuchsfachkräfte.

BGM: Nutzen, Maßnahmen und Konzepte

Ein professionelles BGM berücksichtigt ganzheitlich die Konzepte des Arbeitsschutzes, den Ansatz der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF), das betriebliche Eingliederungsmanagement und Managementstrategien im Bereich Human Ressources zum Aufbau von Gesundheitsressourcen im Unternehmen: Belastungen von Mitarbeitern werden reduziert, persönliche Ressourcen gestärkt.

Das professionelle BGM plant und gestaltet, optimiert und koordiniert Maßnahmen des BGF und stimmt sie optimal auf die Zielgruppe ab. Dazu gehört auch die Weiterentwicklung und Umsetzung einer Gesamtstrategie, die sich an den Unternehmenszielen orientiert und anhand von Kennzahlen evaluiert wird. Die Maßnahmen des BGF wirken sowohl im gesamten Unternehmen präventiv und gesundheitsförderlich als auch individuell und auf organisatorischer Ebene.

Ihre Vorteile für die Einführung eines professionellen BGM im Überblick

  • Mitarbeiter werden gesünder, zufriedener und leistungsstärker
  • Krankenstand und Fluktuation sinken
  • Verbessertes Betriebsklima
  • Wettbewerbsfähigkeit, Innovationskraft und Produktivität Ihres Unternehmens steigen
  • Sie bereiten sich auf die Folgen des Demographiewandels vor (älter werdende Belegschaft und Fachkräftemangel)
  • Kostentransparente, effiziente Lösungen für nachhaltiges Gesundheitsmanagement
  • Imageverbesserung

Ein nachhaltiges BGM ist in der Kostenstruktur transparent und in der Effektivität messbar. Vorausgesetzt, man nutzt differenzierte Kennzahlen jenseits der klassischen AU-Quote (Krankenstand) und Fluktuationsrate. MEDITÜV unterstützt Sie bei der Einführung und Etablierung eines BGM von Beginn an: Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein ganzheitliches Konzept für Ihr BGM, das maßgetreu und individuell auf Unternehmensziele und Zielgruppen zugeschnitten und in der Kostenstruktur transparent ist.

Wir ermitteln mit Ihnen die passenden Kennzahlen und integrieren sie in Ihr BGM. So lassen sich jederzeit Vorher-Nachher-Vergleiche bemühen, Kosten-Nutzen-Rechnungen durchführen und der Return-of-Invest von Gesundheitsmaßnahmen ermitteln. Diese Transparenz sorgt dafür, dass das BGM ein selbstverständlicher Bestandteil Ihres Unternehmens wird.

Mit uns als Ihr Partner profitieren Sie von jahrelanger Erfahrung auf den Gebieten Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit, Psychologie und Gesundheitsmanagement. Setzen Sie Ihren Erfolg auf eine gesunde Basis!

Unsere Services für Ihr BGM

  • Beratung rund um das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Konzeption, Realisierung und Überprüfung von BGM-Lösungen
  • Vorträge zu Gesundheitsthemen und Gesundheitstage
  • Gesundheitskurse (Rückenschulkurse, Stressmanagement-Kurse, Anti-Mobbing-Kurse, Raucherentwöhnung, Ernährungsberatung etc.)
  • Zertifizierung des BGM nach DIN SPEC 91020

Mit einem BGM sorgen Sie für psychisches, physisches und seelisches Wohlbefinden

Der Demographiewandel lässt Betriebliches Gesundheitsmanagement zunehmend an Bedeutung gewinnen. Die Geburtenrate in Deutschland ist zurückgegangen - in vielen Branchen zeichnet sich bereits ein Fachkräftemangel ab. Außerdem steigt derzeit das Renteneintrittsalter. Für Unternehmen ist es wichtiger denn je, dass Ihre Mitarbeiter während der gesamten Erwerbsphase beschäftigungsfähig bleiben und physisches, psychisches und seelisches Wohlbefinden genießen. Das BGM bietet hierfür einfache und kosteneffiziente Lösungen.

Haben Sie Fragen zu unseren Services rund um das Betriebliche Gesundheitsmanagement? Dann kontaktieren Sie uns unter Tel. 0511 998-61068, schreiben Sie uns eine E-Mail an gesundheit@medituev.de   oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

MEDITÜV GmbH & Co. KG

Claudia Kriel
Gesundheitsmanagerin
Am TÜV 1, 30519 Hannover

+49 511 998-61068
Fax:  +49 511 998-61067

gesundheit@medituev.de