MENU
  1. Arbeitssicherheit
  2. Gefahrstoffe
  3. Gefährdungsbeurteilung

Gefahren vermeiden heißt Risiken erkennen

Ein Sprichwort sagt: Gefahr erkannt – Gefahr gebannt. Was dem Volksmund längst bekannt, findet inzwischen auch im rechtlichen der Betriebssicherheitsverordnung seinen Ausdruck.

Der darin enthaltene § 3 Absatz 2 regelt die Bestimmung und Bewertung der Explosionsrisiken. Dabei geht es vorrangig um die Beantwortung der Fragen, ob im Betrieb oder einem Teilbereich mit brennbaren Stoffen umgegangen wird und ob daraus im Inneren von Apparaturen oder deren Umfeld explosionsfähige Atmosphäre auftreten kann.

Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung widmen sich Spezialisten von MEDITÜV den Aufgabenbereichen:

  • Analyse: Systematische Gefährdungsermittlung
  • Beurteilung: Gefährdungen beurteilen, Risiken abschätzen und beurteilen

Ergeben sich aus der Beurteilung der Analyseergebnisse Gefahren oder nicht akzeptable Risiken, resultieren daraus folgende Schritte:

  • Zielsetzung: Beschreibung des erforderlichen Soll-Zustands zur Gestaltung sicherer und gesunder Arbeitssysteme
  • Lösungssuche: Erarbeitung von Lösungen
  • Lösungsauswahl: Beurteilung und Auswahl von Handlungsoptionen unter Berücksichtigung der Maßnahmenhierarchie
  • Umsetzung der Maßnahmen: Jeweils in Kooperation mit den zuständigen Führungskräften und entsprechend der Zielvorgabe bzw. der getroffenen Entscheidung
  • Wirkungskontrolle: Analyse der Wirksamkeit der durchgeführten Maßnahmen; evtl. Korrektur, falls neue Gefährdungen entstanden sind

Lassen Sie sich bei der Gefährdungsbeurteilung von MEDITÜV unterstützen. Unsere Fachleute beraten Sie auch rund um die Abwehr von Gefährdungen professionell und praxisnah. Die Arbeit in Ihrem Unternehmen wird durch die Gefährdungsbeurteilung sicherer. Und das zahlt sich aus – Ausfallzeiten und Unterbrechungen der Produktion können konsequent vermieden werden.

TÜV NORD MEDITÜV

Am TÜV 1
30519 Hannover

+49 511 998-61066
Fax: +49 511 998-61067

info@medituev.de

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.