MENU

Betriebliches Eingliederungsmanagement – Arbeitsunfähigkeit vermeiden und Produktivität sichern

  1. Betriebliches Gesundheitsmanagement
  2. Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • TÜV NORD MEDITÜV
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Nach § 167 SGB IX sind Arbeitgeber seit 2004 verpflichtet, Beschäftigten, die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind, ein Betriebliches Eingliederungsmanagement anzubieten. Ziel der damit verbundenen Maßnahmen ist es, den Rehabilitationsprozess zu fördern, für einen Erhalt der Arbeitsfähigkeit zu sorgen und wiederholter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen.

Das Gesetz schreibt dabei nicht vor, wie das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) im Detail auszusehen hat: Jeder Betrieb muss individuelle Lösungen finden. Und genau dabei unterstützen Sie die Experten des MEDITÜVs.

Das frühzeitige hinzuziehen unserer Experten hat entscheidende Auswirkungen auf den Erfolg eines BEMs. Unsere Fachkräfte sorgen für eine langfristig erfolgreiche und rasche Wiedereingliederung und helfen Ihnen, die damit verbundenen Herausforderungen zu meistern. Sie kennen die rechtlichen Vorschriften bezüglich der Eingliederung nach Krankheit und haben Erfahrung in der Erarbeitung tragfähiger Lösungen für individuelle Fälle.

Dabei agieren sie entweder als Referent, als Fachkraft für Arbeitssicherheit oder als Betriebsarzt und unterstützen je nach Bedarf in einem der folgenden Settings:

 

 

Allgemeine Beratung und Schulungen zum BEM

Erfahren Sie in einer individuellen Beratung oder im Rahmen einer Schulung von unseren erfahrenen Fachkräften alles zum BEM, um ein erfolgreiches BEM in Ihrem Unternehmen einzuführen und umzusetzen. Darüber hinaus lernen Sie wichtige Aspekte von BEM Gesprächen bei psychisch bedingten Arbeitsunfähigkeiten kennen, erhalten eine Einführung in die Grundregeln der Kommunikation und erproben die Anwendung einer ziel- und lösungsorientierten Gesprächsführung.

Unterstützung bei der Einführung eines BEM im Betrieb

Unsere Fachkräfte schulen Ihr Personal in den theoretischen Grundlagen und der praktischen Durchführung von BEM Verfahren und Maßnahmen. Von der Erfüllung rechtlicher Rahmenbedingungen über den Aufbau einer Kommunikationsstruktur und unternehmensspezifischer BEM-Prozesse bis hin zum Training zur Durchführung von Mitarbeitergesprächen stehen wir Ihnen zur Seite.

 

 

 

Betriebliches Eingliederungsmanagement MEDITÜV Betriebliches Eingliederungsmanagement MEDITÜV Betriebliches Eingliederungsmanagement MEDITÜV Betriebliches Eingliederungsmanagement MEDITÜV

Betriebliches Eingliederungsmanagement: Umsetzung von BEM Gesprächen und Unterstützung in schwierigen Fällen (z.B. Konflikte im Arbeitsbereich)

Konfliktmanagement Wiedereingliederungsmanagement Meditüv Konfliktmanagement Wiedereingliederungsmanagement Meditüv Konfliktmanagement Wiedereingliederungsmanagement Meditüv Konfliktmanagement Wiedereingliederungsmanagement Meditüv

Gern übernehmen wir auch die praktische Umsetzung der BEM-relevanten Maßnahmen: 

  • Erstellung eines positiven und negativen Leistungsbildes als Ausgangspunkt für die Planung weiterer Maßnahmen 
  • Beratung des Mitarbeiters und des Arbeitgebers zur Wiedereingliederung 
  • Strukturierung und Koordination von Behandlungsabläufen zusammen mit dem zuständigen Arzt 
  • Erstellung eines Wiedereingliederungsplans 
  • Festlegen eventueller zeitlich befristeter oder leistungsbezogener Einsatzbeschränkungen 
  • Beratung zur Anpassung von Arbeitsplatz und/oder Hilfsmitteln und in Frage kommender Kostenträger.

Ein erfolgreiches Betriebliches Eingliederungsmanagement erfordert ein breites Know-how, Erfahrung und Einfühlungsvermögen. Als Teil der TÜV NORD GROUP nutzen wir unsere jahrzehntelange Erfahrung und ein großes Netzwerk an Spezialisten, wie Ärzte, Ingeneure oder Psychologen. Wir sind professioneller Partner für Themen in der Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie, Betrieblichem Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit. Unser Team begleitet und unterstützt die Entwicklung Ihres Unternehmens jederzeit.

Wir sind für Sie da!

Haben Sie Fragen zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement? Dann kontaktieren Sie uns unter Tel. 0511 61068, schreiben Sie uns eine E-Mail an gesundheit@medituev.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

TÜV NORD MEDITÜV Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)


Am TÜV 1
30519 Hannover

+49 511 998-62545

gesundheit@medituev.de

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.