MENU

Unterweisung von Brandschutzhelfern gem. ASR 2.2 und DGUV Information 205-023

    1. Arbeitssicherheit
    2. Brandschutz
    3. Brandschutzhelfer-Unterweisung

Ein Brandfall stellt für jedes Unternehmen und dessen Beschäftigte eine Gefährdung dar. Das wirtschaftliche Risiko darf dabei ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden. Der betriebliche Brandschutz gehört somit zu den wichtigen Unternehmenszielen.

Zum betrieblichen Brandschutz gehören eine regelmäßige Unterweisung aller Beschäftigten und eine schriftliche Bestellung von Brandschutzhelfern, die nach ‚ASR 2.2 – Maßnahmen gegen Brände‘ speziell unterwiesen werden müssen.

Die Unterweisung zum Brandschutzhelfer beinhaltet neben den Grundzügen des vorbeugenden Brandschutzes auch Kenntnisse über die betriebliche Brandschutzorganisation, die Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen und Gefahren durch Brände sowie über das Verhalten im Brandfall. Praktische Übungen zum Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen sind ebenfalls Unterweisungsinhalt.

Theorie: das erwartet Sie bei der Brandschutzhelfer Ausbildung

  1. Grundzüge des Brandschutzes
  2. Betriebliche Brandschutzorganisation
  3. Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  4. Gefahren durch Brände
  5. Verhalten im Brandfall

Praxis: das erwartet Sie bei der Brandschutzhelfer Ausbildung

  • Handhabung und Funktion von Feuerlöscheinrichtungen 
  • Löschtaktiken und Grenzen der Brandbekämpfung 
  • Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit der Feuerlöscheinrichtungen 
  • realitätsnahe Übung durch Brandsimulation 
  • betriebsspezifische Besonderheiten

 

 

 

MEDITÜV bietet bundesweit offene Unterweisungen für kleine und mittelständische Unternehmen an. Auf Wunsch führen wir die Unterweisungen auch direkt in Ihrem Betrieb durch.

Welchen Nutzen haben Sie bei einer Unterweisung von Brandschutzhelfern?

  • mehr Sicherheit durch vorbeugenden Brandschutz 
  • schnellere Bekämpfung von Entstehungsbränden 
  • Erfüllung der Unternehmerpflichten nach ASR 2.2 
  • höheres Sicherheitsgefühl der Mitarbeiter durch die gewonnenen Kenntnisse 
  • Zusätzlicher Nutzen durch Inhouse-Unterweisungen:
    • Durch die vor Ort Unterweisungen und Übungen werden die betrieblichen Besonderheiten (z. B. Gefahren, Löscheinrichtungen, organisatorische Maßnahmen) berücksichtigt
    • Geringerer Zeitaufwand für die Beschäftigten (keine An-/Abfahrt)

Neben der Ausbildung von Brandschutzhelfern bietet der MEDITÜV Ihnen auch Informationen und fachkundliche Beratung zur Brandschutzordnung, zum Brandschutzbeauftragten und hilft Ihnen bei der Erstellung von Flucht und Rettungsplänen. Als Teil der TÜV NORD GROUP vertrauen unsere Kunden unserem großen Netzwerk aus Spezialisten – wenn Sie Fragen zu unseren Services rund um das Thema Brandschutz haben, kontaktieren Sie uns gern.

TÜV NORD MEDITÜV

Am TÜV 1
30519 Hannover

+49 511 998-61066
Fax: +49 511 998-61067

info@medituev.de

Cookies-Einstellungen
Wir möchten die Informationen auf dieser Webseite und auch unsere Leistungsangebote auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sog. Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Die Arten von Cookies, die wir einsetzen, werden unter „Details“ beschrieben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Details anzeigen